„Dies Irae“ Das neue Bier der Salzburger

Akt.:
„Dies Irae“ Das neue Bier der Salzburger
„Dies Irae – ist lateinisch und heißt Tag des Zorns“, so präsentierte Gusswerk- Braumeister Reinhold Barta sein neuestes Bier im Gewölbe des Urbankellers!

„Es ist ein Starkbier mit knapp elf Volumprozent, dass eine Hommage an Mozart und seine Totenmesse ist!“, freute sich der Salzburger Bio-Bierpionier, der Monate lange nach dem richtigen Bio-Hopfen in Amerika suchte um den edlen Gerstensaft zu brauen und um das typische Aroma nach Mandel, Vanille und eine wenig Grapefruit zu erreichen.

Bierflasche aus Ton

 Passend zu Allerheiligen, dem dunklen Bier und den dunklen Mächten, zeigten die Rifer Kunstschlosserin Alice Gassner und ihr Vater Helmut, ihre meisterlich handgeschmiedeten Grabkreuzvariationen. Aber auch das Flaschendesign faszinierte das Publikum, denn wann bekommt man schon eine Bierflasche aus Ton vorgesetzt deren Etikett auch noch das Grabkreuz von Mozarts Grab und das Sterbejahr 1791 ziert.

 Verantwortlich dafür zeichnete sich Grafiker Rolf Karner, der sich mit Ehefrau Irina über das gelungene Flaschendesign freute. Mehr der Inhalt entzückte Bier-Sommelière Victoria Schubert, die zur Verkostung extra aus Garmisch-Patenkirchen anreiste und vom neuesten Produkt der Brauerei Gusswerk begeistert war: “Ein dunkles Bier, dass das Gemüt erhellt!“

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen