Zehnjähriger wird zu Hebamme und Lebensretter

Akt.:
1Kommentar
Jaydens kleiner Bruder ist zu früh auf die Welt gekommen. (Symbolbild)
Jaydens kleiner Bruder ist zu früh auf die Welt gekommen. (Symbolbild) - © dpa/Holger Hollemann
Unsere heutige gute Nachricht kommt aus Sulphur, Louisiana, in den USA, dort half nämlich ein Zehnjähriger bei der Frühgeburt seines Bruders und rettete damit zwei Menschenleben.

Von einer spektakulären Frühgeburten in Sulphur berichteten letzte Woche unter anderem neswers.com und die amerikanische Nachrichtenseite Today. Obwohl der Geburtstermin ihres Baby erst um den 20. September sein hätte sollen, bemerkte die 36-jährige Ashiy Moreau, als sie am 11. August das WC in ihrem Haus aufsuchte, dass sie begann Fruchtwasser zu verlieren.

Schockiert musste sie daraufhin feststellen, dass bereits die Beine ihres noch Ungeborenen zu sehen waren, was wiederum bedeutete, dass das Baby unter noch schwierigeren Bedingungen zur Welt kommen würde.

Sohn springt als Geburtshelfer ein

Während Jaydens Großmutter, die auf Grund des Unterzuckers nicht Laufen konnte, den Notruf verständigte, half dieser seiner Mutter, welche blutend am Badezimmerboden saß. “Er atmete tief durch und sagte ‘OK Mama, sag mir was ich zu tun habe”, so Moreau gegenüber Today.

Mit vereinten Kräften gelang es Aishy und ihrem Sohn das Baby zur Welt zu bringen.

Nasensauger ermöglicht Rettung des Babys

Jedoch musste der Junge danach feststellen, dass sein Bruder nicht atmete. Ohne zu zögern rannte er daraufhin in die Küche um einen Nasensauger zu holen und somit sein Geschwisterchen zum Atmen zu bringen. Dies tat es bis die Rettungskräfte eintrafen und das Neugeborene ins Krankenhaus brachten. Laut den Spitalsärzten wären Jaydens Mutter und sein kleiner Bruder Daxx wohl ums Leben gekommen, wenn er nicht gewesen wäre. “Ich bin stolz auf ihn”, sagt Moreau zu Today: “er hat uns allen das Leben gerettet”. Nach entsprechender Behandlung sollten Mutter und Baby wohl in absehbarer Zeit das Krankenhaus verlassen können.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Eugendorf: Motorradlenker auf ... +++ - Bombendrohung am Salzburger Fl... +++ - Traditionelles Rupertitreffen ... +++ - 29-Jähriger stürzte im Pinzgau... +++ - Casinos Austria feiert 50-jähr... +++ - Grundlose Attacke: 39-Jähriger... +++ - Straßenzeitungs-Veteran Georg ... +++ - Feinster Gitarren-Sound bei "R... +++ - Stefanie Millinger: Salzburger... +++ - Ruperti: Ganz Salzburg feiert ... +++ - Schlägereien in Salzburg: Poli... +++ - Motorradfahrer kracht in der S... +++ - L214: Vier Verletzte bei Verke... +++ - VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel