10.000 Hooligans für Berlin-Demo angemeldet

Akt.:
In Köln sorgten 4.500 Hooligans für Krawalle
In Köln sorgten 4.500 Hooligans für Krawalle
Für eine Hooligan-Demonstration am 15. November in Berlin hat der Veranstalter mittlerweile 10.000 Teilnehmer angemeldet. Die Polizei bestätigte am Freitag einen Bericht des Senders RBB. Bis dato war von 1.000 Teilnehmern die Rede. Die Demonstration der “Hooligans gegen Salafisten” soll am Brandenburger Tor stattfinden.


Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) hatte angekündigt, dass die Versammlungsbehörde ein Verbot prüfen werde. In Köln hatten sich am vorigen Sonntag 4.500 gewaltbereite Hooligans mit Rechtsextremen versammelt und die Polizei angegriffen. Eine für Mitte November angekündigte Demonstration von Hooligans in Hamburg hat der Anmelder inzwischen abgesagt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger NEOS wollen in die ... +++ - Warum die Patientenverfügung e... +++ - Wintertourismus bricht bereits... +++ - Die SALZBURG24-App neu erleben... +++ - Ehrenamt bekommt eigene Servic... +++ - Grödig: Feuerwehr rettet Katze... +++ - Eben im Pongau: Angestellte zw... +++ - Deutscher Raser-Trick auch in ... +++ - Kältewelle mit bis zu minus 20... +++ - Red Bull ist Österreichs präse... +++ - Eine Mister-Wahl der Herzen: S... +++ - 55-Jähriger droht Mitarbeitern... +++ - Werner Purkhart im Gefängnis: ... +++ - Betrugsmasche "CEO Fraud": Wen... +++ - Großarl: Stark betrunkene Pkw-... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen