13.000 Euro Schaden: Diebesduo in Drogerien unterwegs

Das Duo schlug in mehreren Drogerien zu. (Symbolbild)
Das Duo schlug in mehreren Drogerien zu. (Symbolbild) - © APA/HERBERT PFARRHOFER/Archiv
Insgesamt 24 Ladendiebstähle konnte die Salzburger Polizei nun zwei Männern im Alter von 33 und 49 Jahren nachweisen. Sie sollen österreichweit in Drogeriemärkten einen Schaden von ca. 13.000 Euro verursacht haben.

Die beiden Rumänen sollen die Diebstähle zwischen 2. und 19. Juli begangen haben, berichtet die Polizei am Montag in einer Aussendung. Sie hätten sämtliche Delikte gestanden. Inzwischen wurden sie nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg in die Justizanstalt Puch-Urstein gebracht.

Diebe mit präparierten Einkaufstaschen

Bei den Diebstählen verwendeten die Täter laut Polizei präparierte Einkaufstaschen, um die Diebstahlsicherungen zu umgehen. Der 49-Jährige habe das Diebesgut ausgesucht, sich in die Nähe als Sichtschutz für seinen 33-jährigen Komplizen gestellt, welcher anschließend die Gegenstände gestohlen haben soll. Während der Diebstähle seien die Beiden telefonisch mittels Headset miteinander in Verbindung gestanden. Gestohlen wurden vor allem Rasierklingen, Parfums und Getränke, heißt es im Polizeibericht. Anschließend seien diese in Rumänien gewinnbringend veräußert worden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich hält EU-Rekord bei ... +++ - So aktiv sind Menschen im Schl... +++ - Winterreifenpflicht bei Eis un... +++ - Mord in Zell am See: Verbindun... +++ - Salzburger (15) in Alpenstraße... +++ - Krampusmasken-Ausstellung und ... +++ - Sonne, Wolken, Regen, Sturm: B... +++ - 4.000 Schützen und Musikanten ... +++ - Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen