14-Jähriger verletzt sich bei Quad-Unfall

Im Lungau ereignete sich am Montag ein Quad-Unfall.
Im Lungau ereignete sich am Montag ein Quad-Unfall. - © Bilderbox/Symbolbild
Zwei Burschen im Alter von zwölf und 14 Jahren waren am Montagabend in Gröbendorf (Lungau) mit einem Quad unterwegs, als der Ältere vom Beifahrersitz fiel und sich dabei verletzte. Der Teenager wurde von den Einsatzkräften ins Krankenhaus Tamsweg gebracht.

Die beiden Burschen waren auf einer abgesperrten Forststraße in Gröbendorf in der Gemeinde Pichl unterwegs, wie die Polizei meldete. Sie hatten eine Sense dabei, mit dieser wollten sie laut eigenen Angaben einen kleinen Teich ausmähen. Am Weg dorthin fiel der 14-Jährige vom Beifahrersitz und zog sich mit der Sense Schnittwunden am rechten Unterarm zu. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Tamsweg eingeliefert.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++ - 270 Einsatzkräfte bei Großübun... +++ - Polizei veranstaltet Sicherhei... +++ - Hier dreht sich alles um Bier +++ - Brennender Asthaufen fordert F... +++ - Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen