16-Jähriger soll in oö. Internat vergewaltigt worden sein

Akt.:
6Kommentare
Die Polizei ermittelt
Die Polizei ermittelt - © APA
Ein 21-Jähriger soll in der Nacht auf Dienstag in einem oberösterreichischen Internat seinen 16-jährigen Zimmerkollegen vergewaltigt haben. Ein Spital erstattete am Freitag Anzeige, nachdem das mögliche Opfer dort vom Vorfall berichtet hatte. Der Beschuldigte bestritt die Vorwürfe. Die polizeilichen Erhebungen waren noch in Gange, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Der Vorfall soll sich im Internat einer Berufsschule ereignet haben. Der Bursch begab sich am Donnerstag zur Behandlung ins Spital und erzählte dort von der Sexattacke. Das Krankenhaus meldete den Fall tags darauf telefonisch bei der Polizei. Die Ermittlungen werden insbesondere im Umfeld vor Ort noch weitergeführt, teilte die Polizei mit.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Nach Schöffenpanne: Neuerliche... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel