17 Tote bei Schiffsunglück vor Bali

Akt.:
Bei einem Schiffsunglück vor der indonesischen Ferieninsel Bali sind mindestens 17 Mitglieder einer Hochzeitsgesellschaft ums Leben gekommen. 24 weitere werden noch vermisst, acht konnten gerettet werden, sagte ein Sprecher der Behörde für Katastrophenschutz am Mittwoch.


Das Holzboot war auf dem Weg von der Insel Raas nach Bali, als sich das Unglück am Dienstag ereignet hatte. Unglücksursache sei vermutlich ein Motorschaden gewesen, sagte der Sprecher. Die Suche nach Überlebenden soll Donnerstagfrüh fortgesetzt werden. Wie Lokalmedien berichteten, sei der Bräutigam an Bord gewesen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++ - Katschbergstraße wird saniert:... +++ - Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Prozess gegen 34-jährigen Terr... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen