#1Blick: Warum ein Kardinal 13 Waffen besitzt

Akt.:
Seit 2012 ist Domenico Calcagno Kardinal im Vatikan.
Seit 2012 ist Domenico Calcagno Kardinal im Vatikan. - © EPA/Archiv
Kirche und Waffen, passt das zusammen? Für Kardinal Domenico Calcagno im Vatikan schon, der Purpurträger bunkert 13 Waffen in einer Kammer. Doch wozu? Wir haben den #1Blick.

Italienische Medien witterten 2012 einen Skandal und nannten den kirchlichen Würdenträger kurzum „Padre Rambo“. Ein türkisches Sturmgewehr, Faustfeuerwaffen und eine amerikanische Pumpgun sollen in Besitz des Kardinals sein. Stellt sich die Frage, wozu braucht er diese Waffen, und wie lassen sich Waffenbesitz und Religion vereinbaren?

Padre Rambo: „Die Sache ist völlig harmlos“

Domenico „Kardinal Rambo“ Calcagno verstand die Aufregung nicht und gab an, die Waffen nur zu sammeln und das Restaurieren zu schätzen. “Die Sache ist doch völlig harmlos und unschuldig. Mir gefällt es nur, diese Waffen zu restaurieren. Es sind doch vor allem Antiquitäten. Nie im Leben würde ich etwas Böses damit anstellen“, so Domenico Calcagno laut Welt.de. Die Waffen seien übrigens bei der Polizei gemeldet und werden in einer Waffenkammer verwahrt. Calcagno wird in seiner Freizeit also eher nicht mit einer Modelleisenbahn spielen.

 

padrerambo Ein äußerst merkwürdiges Bild: Geistlicher mit einem Scharfschützengewehr. © facebook ©

Vatikanbank an Waffenhersteller beteiligt?

Im selben Jahr machte das Gerücht die Runde, die Vatikanbank Instituto per le Opere di Religione (IOR) sei gleich nach dem Unternehmensführer Ugo Gussalli Beretta der zweitstärkste Anteilhalter der Waffenfirma Beretta. Der Vatikan als auch der Waffenproduzent dementierten jedoch die Anschuldigungen, das IOR sei an Beretta beteiligt.

Verbindungen zur Mafia?

Das Institut handelte sich schon früher Kritik ein, Verbindungen zur Mafia und Geldwäsche wurden der Bank ebenso nachgesagt wie dem früheren Ministerpräsidenten Berlusconi, den nicht mal Bunga-Bunga-Parties das Amt kosteten. In Italien ist man in Sachen „Skandal“ wohl einiges gewöhnt.

Die Themen bei #1Blick

Kurioses aus den Bereichen Wissenschaft, Natur und Politik präsentieren wir euch jeden Freitag in der Serie #1Blick. Themen und Anregungen könnt ihr gerne an moritz.naderer@ salzburg24.at per Mail senden.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Was in Salzburg achtlos weggew... +++ - Salzburgs Flüsse brauchen mehr... +++ - Salzburgerin kürt sich zur Eur... +++ - 300 Edelflusskrebse aus dem Hi... +++ - FPÖ-Chef Strache reichte Bunde... +++ - Zell am See: Drohnen sollen in... +++ - Preismonitor: So groß können d... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Überhitzte Solaranlage sorgt f... +++ - Saalfelden: Brutale Schlägerei... +++ - Wetter präsentiert sich ab Woc... +++ - Das war das Bartlmä-Fest in Pi... +++ - Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen