23-jähriger Bergsteiger am Hohen Göll vermisst

Akt.:
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem 23-jährigen Vermissten (Symbolbild).
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem 23-jährigen Vermissten (Symbolbild). - © Bilderbox
Ein 23-jähriger Bergsteiger wird seit vergangenem Samstag am Hohen Göll in den Berchtesgadener Bergen (Bayern) nahe Salzburg vermisst. Der Mann aus dem oberbayerischen Landkreis Mühldorf am Inn war von Schönau am Königsee aus mit einem Begleiter auf einen Vorgipfel des Hohen Gölls aufgestiegen. Die Beiden stiegen dann getrennt voneinander in Richtung Tal ab. Seither fehlt jede Spur von dem Mann.


“Er ist nach wie vor vermisst. Es gibt keine neuen Erkenntnisse. Die Suchmaßnahmen laufen”, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd am Mittwoch auf Anfrage der APA. Sämtliche Wanderwege seien bereits überprüft worden.

Der 23-Jährige stieg am Samstag gegen 15.15 Uhr alleine von dem Vorgipfel namens “Kuchler Göll” ab, könnte sich dann aber anderen Bergsteigern angeschlossen haben. Er war nur mit einer kurzen Hose und einem T-Shirt bekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer der Polizeiinspektion Berchtesgaden 0049/8652/94670 oder an jede andere Polizeidienststelle.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen