25-Jähriger im Tennengau mit Cannabis-Aufzuchtanlage aufgeflogen

In der Wohnung eines 25-Jährigen wurde Cannabis gefunden.
In der Wohnung eines 25-Jährigen wurde Cannabis gefunden. - © APA/Helmut Fohringer/Archivbild
Bei einem 25-Jährigen, der im Salzburger Tennengau in der Nacht auf Donnerstag seine Nachbarn mit einem Küchenmesser bedroht hatte und anschließend vom Sondereinsatzkommando Cobra festgenommen worden war, ist eine professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt worden. Kriminalisten stellten in der Wohnung 18 Jungpflanzen sicher, berichtete die Polizei am Sonntag.

Es fanden sich auch Spuren, dass der Mann bereits früher schon Cannabis angebaut hatte, weshalb die Polizei wegen Gewerbsmäßigkeit und Vorbereitung zum Suchtgifthandel ermittelt. Der 25-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Tennengauer drohte, Nachbar abzustechen

Auf die Spur des Mannes kam die Polizei erst nach der Erstürmung seiner Wohnung. Der Tennengauer hatte gedroht, seine Nachbarn abstechen zu wollen. Diese riefen die Polizei, worauf die Cobra den für sein aggressives Verhalten schon amtsbekannten Mann festnahm.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Viel Polizei, aber kein "Ausna... +++ - EU- Gipfel: Das posten die Sta... +++ - So nehmen die Salzburger den E... +++ - LIVE: Bieranstich zur Rupertik... +++ - 600 Salzburgerinnen wagen Spru... +++ - Sommer endet turbulent: Temper... +++ - "Salzburg privat" sammelt 35.0... +++ - EU-Gipfel: "Solidarisches Salz... +++ - Österreichische Tierärztekamme... +++ - Der Salzburger EU-Gipfel in de... +++ - Lenkerin kommt in Fuschl von S... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Alle Er... +++ - Mann stürzt am Postalmkletters... +++ - Heikle Rettung eines Bergsteig... +++ - Hunderte Teilnehmer bei "Marsc... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen