26-Jähriger in Brasilien gestand 39 Morde

Akt.:
In Brasilien gestand ein Mann insgesamt 39 Morde.
In Brasilien gestand ein Mann insgesamt 39 Morde. - © Bilderbox/Symbolbild
Ein mutmaßlicher Serienmörder ist in Brasilien unter dem Verdacht festgenommen worden, innerhalb von vier Jahren 39 Menschen umgebracht zu haben. Der 26-Jährige sei in der Nacht zum Mittwoch nach rund zweimonatigen Ermittlungen in der Stadt Goiania im Zentrum des Landes gefasst worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Der Polizei sagte der als Sicherheitsmann arbeitende Verdächtige, er habe seine Opfer – Homosexuelle, Obdachlose und junge Mädchen und Frauen – nicht gekannt.

“Innerer Zorn gegen alles”

Er sei bei seinen Taten aus einem “inneren Zorn gegen alles” getrieben gewesen. Nach den Morden habe er Reue gefühlt, die seinen Zorn weiter angeheizt und ihn zu neuen Bluttaten geführt habe. Bei einer Durchsuchung fanden die Ermittler einen Revolver, ein Motorrad und zwei gestohlene Motorrad-Nummernschilder. Laut Polizei feuerte der Mann von dem Motorrad aus auf seine Opfer. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++ - Polizeihubschrauber birgt am H... +++ - Pfefferspray-Attacke bei versu... +++ - Seekirchen: Mann mit über 100 ... +++ - Kandidaten für Nationalratswah... +++ - Niki braucht offenbar millione... +++ - Schwerer Motorradunfall auf B1... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen