27 Deos im Test: Elf mangelhaft oder ungenügend

Akt.:
Konsumentenschützer empfehlen Naturkosmetik
Konsumentenschützer empfehlen Naturkosmetik - © APA
Bei einem Test von 27 Deos haben elf als “mangelhaft” abgeschnitten oder sind gar mit “ungenügend” durchgefallen. Das berichteten die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich unter Berufung auf das Magazin “Öko-Test” am Dienstag. Sie empfehlen zertifizierte Naturkosmetik.

Ins Visier genommen haben die Tester den Einsatz von Aluminiumsalzen. Produkte, die Inhaltsstoffe mit der Bezeichnung Aluminium Chlorohydrate, Aluminium Zirconium, Tetrachlorohydrate, Ammonium Alum und Potassium Alum enthalten, sind eigentlich Antitranspirante – zur Verringerung von Schweiß. Ein Zusammenhang der Aluminium-Anreicherung im Körper mit Brustkrebs ist zwar nicht wissenschaftlich bewiesen, Experten raten aber vorbeugend zum Verzicht auf Aluminium im Deo.

Vorteile bei Naturkosmetik-Deos

Sechs Sprays wurden mit “mangelhaft” beurteilt, weil sie Aluminiumsalze enthalten, vier davon auch bedenkliche Silikone. In den fünf “ungenügend” bewerteten Produkten befanden sich weitere inkriminierte Inhaltsstoffe, in vier davon auch bedenkliche Duftstoffe.

Mit Naturkosmetik liege man meist richtig, raten die Konsumentenschützer. Bis auf ein Produkt schneiden die zertifizierten Deos bezüglich der Inhaltsstoffe “sehr gut” ab. Drei davon erreichten die Gesamtnote “sehr gut”, darunter die beiden preisgünstigsten Produkte um jeweils 2,95 Euro. Unter den konventionellen Deos erreichte nur eines die Gesamtnote “sehr gut”. “Gut” erhielten vier der getesteten Produkte, wobei drei davon bei den Inhaltsstoffen “sehr gut” abschnitten, aber aufgrund von fehlender oder mangelhafter Wirkdauer-Studien abgewertet wurden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sports Direct wirft weitere Ös... +++ - O-Busfahrer Kopfstoß verpasst:... +++ - Weitere 16 Vögele-Filialen wer... +++ - Salzburgs Radbudget vor möglic... +++ - Mehr Radfahrhaushalte als Auto... +++ - Hotelturm am Salzburger Hauptb... +++ - Info-Sperre: Laut Salzburger P... +++ - Staatssekretärin Edtstadler: "... +++ - Das sagen Salzburgs Parteien z... +++ - Betrug mit Steinreinigung: AK ... +++ - Eichstraßenbrücke in Nachtschi... +++ - Salzburgerin überweist 17.000 ... +++ - Land Salzburg senkt Schulden a... +++ - Salzburger bei Europameistersc... +++ - Winterreifen im Test nur mitte... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen