Vorträge im Rahmen der Bregenzerwälder Familiengespräche

Akt.:
0Kommentare
Vorträge im Rahmen der Bregenzerwälder Familiengespräche
„Mit fünf habe ich meine Phantasie an Nintendo verkauft“ Faszination Bildschirm

Vortrag mit Filmausschnitten von Wilfried Brüning. Der Einfluss der Medien auf unsere Kinder stellt uns Eltern vor eine große Herausforderung. Wir alle ahnen, dass zu viel Fernsehen und Computerspiele nicht gut für unsere Kinder sein können. Aber was bedeutet das denn jetzt konkret? Es ist für Eltern schwierig, die negativen Auswirkungen zu erkennen. Wichtige Erkenntnisse aus der Hirnforschung helfen Eltern zu verstehen, was die Entwicklung ihrer Kinder fördert und was nicht.

 Referent: Wilfried BRÜNING, Regisseur und Medienpädagoge, realisiert seit über 30 Jahren Filmprojekte zu Kinder- und Jugendthemen.

 Wann: Mittwoch, 14. März 2012, 19.30 Uhr

 Wo: Wirtschaftsschulen Bezau

 Eintritt: € 5,- / 8,- für Paare mit dem Familienpass oder Mitgliederkarte des Vorarlberger Familienverbandes, Ohne Ermäßigung: € 7,- / 10,- für Paare.

 

 

Der Mensch braucht mehr als Leistung und Erfolg vor allem benötigt er SINN.

Vortrag und Gespräch mit Günter Funke.

Leistung und Erfolg bestimmen unseren modernen Alltag fast total. Und obwohl eigentlich nichts gegen Leistung und auch nicht gegen Erfolg einzuwenden ist, beschleicht uns doch ein berechtigtes Unbehagen, wenn dies die einzigen motivierenden Faktoren für unser Leben sind. Schon lange hat sich herumgesprochen, dass der SINN eine viel wichtigere, bedeutendere und vor allem eine gesündere Angelegenheit ist. Wer gut und viel leisten will, braucht vor allem Sinn.

 Referent: Günter FUNKE, Leiter des Instituts für Existenzanalyse. Persönlicher Schüler Viktor E. Frankls. Theologe und Existenzanalytiker, Psychotherapeut, Psychotherapeutische Praxis.

 Wann: Dienstag, 20. März 2012, 20.00 Uhr

 Wo: Wirtschaftsschulen Bezau

 Eintritt: € 5,- / 8,- für Paare mit dem Familienpass oder Mitgliederkarte des Vorarlberger Familienverbandes, Ohne Ermäßigung: € 7,- / 10,- für Paare.

 

 

 



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen