36-jährige Autofahrerin kam bei Unfall in OÖ ums Leben – Sohn (8) überlebt

Akt.:
3Kommentare
Pkw-Lenker und Kind verletzt
Pkw-Lenker und Kind verletzt - © APA (Symbolbild)
Eine 36-jährige Autofahrerin aus Oberösterreich ist am Montag bei einer Kollision mit einem Pkw auf der B129 in Alkoven ums Leben gekommen. Ihr achtjähriger Sohn wurde verletzt. Der Lenker des entgegenkommenden Fahrzeuges, ein 48-jähriger Oberösterreicher, gab an, dass er die Kontrolle über seinen Pkw verloren habe, weil ihm während der Fahrt der Fuß eingeschlafen sei.

Der Wagen des Oberösterreichers, der Richtung Eferding unterwegs war, krachte um 10.10 Uhr frontal in den Pkw der Frau aus Edramsberg. Der 48-Jährige wurde bei dem Crash verletzt. Er wurde in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht, der Sohn der 36-Jährigen in das Linzer Kinderkrankenhaus.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pkw kracht auf A10 in Anif geg... +++ - Thalgau: Schwerer Kreuzungs-Cr... +++ - Bischofshofen: Probeführersche... +++ - Neos fixierten ihre Liste für ... +++ - Aufregung um mutmaßlichen Angr... +++ - Was bringt die Stromzukunft in... +++ - Bramberg: Crash auf B165 forde... +++ - Ladendieb wird gestellt und ti... +++ - Das war das Pipifein im City B... +++ - Faistenau: 61-Jähriger stürzt ... +++ - Neumarkt: Unbekannte randalier... +++ - Pflegeregress: 362 Mio. Euro M... +++ - Caritas: Salzburger Logistikze... +++ - Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad... +++ - ÖVP-Haslauer: "Rauchverbot kom... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel