40.000 Musikfans singen Linkin-Park-Hit

Akt.:
Weltweit löste der Tod von Chester Bennington große Bestürzung aus.
Weltweit löste der Tod von Chester Bennington große Bestürzung aus. - © Maxim ZMEYEV / AFP
40.000 Musikfans erwiesen am Wochenende auf dem Electro-Festival Parookaville in Deutschland dem verstorbenen Chester Bennington ihre letzte Ehre: Sie sangen im Chor den Linkin-Park-Song “In the End”. Das Video geht seither viral.

David Guetta, Paul Kalkbrenner und Moonbootica – das waren die eigentlichen Stars des Parookaville-Festivals am Wochenende in Nordrhein-Westfalen, doch am Freitagabend sorgten 40.000 Fans mit ihrer Version des Linkin-Park-Hits “In the End” für den Gänsehaut-Moment des Abends.

Fans singen für Chester Bennington

Showtek unterbrach am Abend ihr DJ-Set auf der Hauptbühne. Das Duo ließ “In the End” von Linkin Park einspielen. Im Hintergrund wurden Bilder des kürzlich verstorbenen Chester Bennington gezeigt. Nach dem ersten Refrain sangen plötzlich die 40.000 Musikfans vor der Bühne den Song alleine weiter.

Auf Facebook geht seither das Video davon viral. Die Veranstalter posteten es mit den Worten: Einer dieser Gänsehaut-Momente… Danke Showtek! Danke Parookaville-Bürger! Ruhe in Frieden, Chester.” Bis Montagmittag (Stand: 12 Uhr) wurde es bereits 3,2 Millionen Mal geklickt.

Linkin-Park-Sänger begeht Suizid

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington hatte sich vergangene Woche das Leben genommen. Die bevorstehende Nordamerika-Tournee der Band ist daher kurzfristig abgesagt worden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wals: 82-Jähriger erleidet wäh... +++ - Rennradfahrer (55) verliert be... +++ - Zwei Unfälle sorgen für Stau a... +++ - Saalfelden: Fußgänger über Abh... +++ - Causa Rif: Ermittlungen gegen ... +++ - Bürgermeisterwahl 2017: 7.593 ... +++ - Zwei Obuslinien in der Stadt S... +++ - Geldbörse gestohlen: Polizei b... +++ - Tipps zum sorgenfreien Weihnac... +++ - Einbrecher schlagen in Salzbur... +++ - Traktor brennt in Kaprun völli... +++ - Erfolgreiche Suchaktion nach S... +++ - Neue Weihnachtsbeleuchtung in ... +++ - Drei Unfälle mit Verletzten in... +++ - Bad Gastein: Drei Belle-Epoque... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen