40-Jähriger flüchtet in Neumarkt vor Alkotest

Der 40-Jährige verweigerte einen Alkotest. (Symbolbild)
Der 40-Jährige verweigerte einen Alkotest. (Symbolbild) - © APA/Georg/Hochmuth/Archiv
Zu einer Verfolgungsjagd ist es in der Nacht auf Donnerstag in Neumarkt am Wallersee (Flachgau) gekommen. Die Polizei war auf den Pkw-Lenker wegen seiner Fahrweise aufmerksam geworden.

Gegen 1.45 Uhr fuhr der 40-Jährige laut Polizei in Schlangenlinien in Richtung Pfongau. Trotz Blaulicht und Folgetonhorn hielt der Pkw-Lenker nicht an. Er ignorierte sämtliche Anhalteversuche. Erst an seiner Wohnadresse endete die Verfolgung.

Neumarkter flüchtet in eigenen Garten

Der sichtlich betrunkene 40-Jährige verweigerte dort aber einen Alkotest, berichtete die Polizei. Nachdem er den Beamten seinen Führerschein und die Zulassung ausgehändigt hatte, flüchtete er in seinen Garten. Der Mann wird nun wegen Verweigerung des Alkotests, sowie weiterer Übertretungen bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.

Alkolenker in Straßwalchen gestoppt

Bereits am Vorabend hatte die Polizei in Straßwalchen einen Alkolenker aus dem Verkehr gezogen. Ein 34-Jähriger aus Köstendorf wurde mit knapp 0,7 Promille hinterm Steuer erwischt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Anzeige bei der zuständigen Behörde folgt.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen