40. Salzburger Rupertikirtag steht vor Eröffnung

Akt.:
1Kommentar
40. Salzburger Rupertikirtag steht vor Eröffnung
Am Mittwochmittag wurde der Jubiläums-Rupertikirtag am Domplatz in der Salzburger Altstadt feierlich durch Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) eröffnet. Wir zeigen euch das Programm, die ersten Bilder und Videos auf. 

Seit dem Jahr 1977 tummeln sich alljährlich um die 150.000 Besucher in der Altstadt, um das ursprüngliche Domkirchweihfest zu Ruperti mitzuerleben. Bis Sonntag wird der Salzburger Landespatron mitsamt seinen Traditionen gefeiert, etliche Händler und Schausteller bieten bis dahin ihr Angebot an.

Rupertikirtag-Eröffnung am Mittwoch

Zahlreiche Schausteller, Brauchtums-Spezialisten, Trachtler, Gastronomen, Handwerker und Marktfahrer zeigen die lebendige Vielfalt der Salzburger Volkskultur beim 40. Rupertikirtag auf. Hier könnt ihr die Programm-Broschüre herunterladen. Das Fest rund um den Domplatz kann am Mittwoch ab 10 Uhr besucht werden, um 12 Uhr erfolgt die feierliche Eröffnung. Am Samstagabend steigt das Highlight mit dem großen Feuerwerk.

Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen

Die Sicherheitsmaßnahmen wurden im Zuge des Volksfestes erhöht – neben Polizeistreifen beobachten auch zivile Einsatzkräfte und private Sicherheitsdienste die Lage. Das Gelände in der Salzburger Altstadt wird jedoch nicht eingezäunt, wie etwa beim Münchner Oktoberfest. Auch Rucksäcke und Taschen dürfen mitgenommen werden.

(SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel