Über 400 Starter beim 4. Airportlauf in Salzburg

Akt.:
1Kommentar
Jeder gelaufene Kilometer zählt.
Jeder gelaufene Kilometer zählt. - © FMT-Pictures/KJ
Laufen für den guten Zweck hieß es am Freitag beim 4. Airportlauf in Salzburg. Mit dabei waren u. a. Ex-Skirennläuferin Andrea Fischbacher, LHStv. Christian Stöckl, Vizebürgermeister Bernhard Auinger und Mitglieder der Berufsfeuerwehr Salzburg – in voller Montur versteht sich. Wir haben die Bilder.

Flughafen-Geschäftsführerin Bettina Ganghofer und Alexandra Meissnitzer gaben den Startschuss. Für die zirka 410 Läufer galt es auf dem Rundkurs neben der Landebahn in einem Zeitfenster von eineinhalb Stunden so viele Kilometer wie möglich zu sammeln.

10.000 Euro für die Lebenshilfe

Insgesamt wurden 5.146 Kilometer zurückgelegt. Jeder einzelne erlaufene Kilometer wurde vom Flughafen „versilbert“ und kam zusammen mit dem Startgeld von zehn Euro der Lebenshilfe Salzburg für das Projekt „Betreutes Wohnen“ in Wals zu Gute. So konnte bei der Siegerehrung Kurt Schiechl, Verbundleiter der Lebenshilfe Salzburg, ein Scheck in Höhe von € 10.000 überreicht werden. Mit diesem Geld soll der Wohngemeinschaft ein Urlaub am Bauernhof in Südtirol ermöglicht werden.

Wir gratulieren allen Teilnehmern!

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel