41-Jähriger überrollt im Vollrausch Jugendlichen mit Auto

4Kommentare
Der Bursch wurde ins Krankenhaus gebracht.
Der Bursch wurde ins Krankenhaus gebracht. - © Bilderbox
Ein 17-Jähriger ist Sonntagfrüh am Rande einer Sonnwendfeier von einem stark betrunkenen Fahrer in Eitzing (Bezirk Ried im Innkreis) mit dem Auto überrollt worden. Der Bursch war hinter dem Wagen in einer Wiese eingeschlafen. Dessen Besitzer torkelte später mit 2,38 Promille zum Auto und fuhr zurück. Festbesucher hoben den Wagen an, um den Burschen zu retten.

Kurz vor 5.00 Uhr setzte sich der 41-Jährige aus Aurolzmünster hinter das Steuer seines Wagens, um die Feier zu verlassen. Beim langsamen Rückwärtsfahren überrollte er den Burschen vollständig. Andere Besucher hoben schließlich den 2,1 Tonnen schweren Wagen an, um den Burschen zu retten. Das berichtet die Polizei Oberösterreich am Sonntag. Der Jugendliche wurde in das Krankenhaus nach Ried im Innkreis gebracht.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Auftakt zum Trumer Triathlon m... +++ - Samson "überwacht" Fest zur Fe... +++ - Fünf Verletzte bei Autounfall ... +++ - "Die Toten von Salzburg": Ein ... +++ - Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel