44. Salzburger Christkindlmarkt öffnet am Donnerstag

V.l.n.r.: Bürgermeister Harald Preuner, Elisabeth Resmann (Domquartier) und Wolfgang Haider (Christkindlmarkt) bei einer Pressekonferenz am Dienstag.
V.l.n.r.: Bürgermeister Harald Preuner, Elisabeth Resmann (Domquartier) und Wolfgang Haider (Christkindlmarkt) bei einer Pressekonferenz am Dienstag. - © Neumayr
Der 44. Salzburger Christkindlmarkt wird am Donnerstag um 10 Uhr am Dom- und Residenzplatz in der Stadt Salzburg mit rund 100 Verkaufsständen und etwa 400 Beschäftigten eröffnet. Auch dieses Jahr werden wieder bis zu einer Million Besucher aus aller Welt erwartet.

Die offizielle Eröffnung mit der feierlichen Illuminierung des Christbaumes, der in diesem Jahr aus der Stille-Nacht Gemeinde Lamprechtshausen-Arnsdorf kommt, findet am Donnerstagabend um 18 Uhr statt. Bis einschließlich 26. Dezember ist der traditionelle Salzburger Christkindlmarkt täglich geöffnet.

Da schwebt er, der Baum für den @salzburgerchristkindlmarkt ! Auf salzburg24.at gibt’s ein LIVEVIDEO der “Ernte”. #dasistsalzburg #salzburg24stunden #dasistlamprechtshausen #christbaum #weihnachten

Ein Beitrag geteilt von SALZBURG24 (@salzburg24) am

Schwerpunkt auf Kinderveranstaltungen

“Einen besonderen Schwerpunkt haben wir in diesem Jahr auf Kinderveranstaltungen gelegt”, erklärt Wolfgang Haider, der seit mehr als 20 Jahren den Christkindlmarkt als Obmann des Vereins Salzburger Christkindlmarkt führt. “Dazu zählen die Auftritte des ‘Original Salzburger Christkindes’ samt Engerl, die Kinderlesungen beim Christbaum, Auftritte der jungen Turmbläser und der Kinderchöre, der Besuch des Kinder-Nikolo, das Lebkuchen backen sowie das gemeinsame Ausfüllen von Wunschzetteln mit dem Christkind.”

Mehr als 90 Brauchtumsveranstaltungen

Bis einschließlich 26. Dezember stehen mehr als 90 Kultur- und Brauchtumsveranstaltungen auf dem Programm. Zu den Highlights zählen dabei das traditionelle Turmblasen sowie die täglichen Auftritte von Salzburger und internationalen Chören vor dem Dom.

Hochwertiges Handwerk am Salzburger Christkindlmarkt

Punkten möchten die Veranstalter des Salzburger Christkindlmarktes auch mit der hohen Qualität bei den angebotenen Produkten. “Viele unserer Aussteller sind in ihren Bereichen Künstler und bieten handgemachte Unikate. Holzspielzeug, Filzkreationen, Gewürzsträuße, Seifen, Glas- und Keramikartikel, Kerzen, Schlossereiprodukte, geschnitzte Holzfiguren oder aufwendig veredelte Christbaumkugeln werden mit großer Liebe zum Detail und langjähriger Erfahrung von unseren Standlern per Hand angefertigt und erfreuen so unsere Besucher.”

Salzburg zählt zu beliebtesten Weihnachtsdestinationen der Welt

Der Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz ist die größte jährliche Veranstaltung im Bundesland Salzburg. Mit jährlich rund einer Million Besuchern zählt er zu den attraktivsten Adventmärkten der Welt. Die Stadt Salzburg profitiert während der Adventszeit von rund 230.000 Nächtigungen und einer geschätzten touristischen Wertschöpfung durch Tagesbesucher und Übernachtungsgästen von rund 60 Millionen Euro. Für die Landeshauptstadt ist die Adventszeit nach der Sommersaison bereits der zweitwichtigste touristische Umsatzbringer.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 18-Jähriger in Gnigl brutal ni... +++ - Salzburger Quehenberger Logist... +++ - Köstendorf: Burschen vorm Kiff... +++ - Salzburg auf Kurs bei selbstge... +++ - Salzburg laut Greenpeace-Umfra... +++ - Koalition: Haslauer von Absage... +++ - Föhnsturm-Bilanz in Salzburg: ... +++ - E-Auto-Ladestationen und schne... +++ - Schädliches Babyspielzeug: Sec... +++ - Kinderspielzeug: Bei Kugelbahn... +++ - Nach Leichenfund in Mattsee: K... +++ - Schussattentat in Ungarn: Verl... +++ - Weihnachtsbaum-Vergleich: Prei... +++ - So geht die perfekte Rettungsg... +++ - Weiße Weihnachten 2017: So ste... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen