44 Werke aus Essl-Sammlung werden versteigert

Akt.:
Arbeiten von Künstlern wie Polke unterm Hammer
Arbeiten von Künstlern wie Polke unterm Hammer
Am Montag werden im Auktionshaus Christie’s in London 44 Werke der Kunstsammlung von bauMax-Gründer Karlheinz Essl versteigert. Zum Kauf stehen Arbeiten internationaler Künstler wie Gerhard Richter, Sigmar Polke, Cindy Sherman oder Louise Bourgeois sowie der Österreicher Maria Lassnig und Friedensreich Hundertwasser. Erwartet wird ein Erlös von bis zu 60 Millionen Pfund (76 Mio. Euro).


Der Erlös soll teilweise für die Refinanzierung der Rettung der großen Kunstsammlung vor den Ansprüchen der Gläubigerbanken der angeschlagenen Baumarkt-Kette bauMax, teilweise zur Finanzierung des Betriebs des Essl Museums in Klosterneuburg verwendet werden. Seit Anfang September steht die Sammlung im gemeinsamen Besitz von Familienstiftungen der Familie Essl und des Industriellen Hans Peter Haselsteiner.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Neues Entree für Bad Hofgastei... +++ - Verein rettet über 10.000 Hühn... +++ - Figaro Uno ist insolvent: Fili... +++ - Nach langem Bangen: Skigebiet ... +++ - Das ändert sich 2018 im Straße... +++ - Pensionistin bei Wohnungsbrand... +++ - Laufen: Nachbarn retten Rollst... +++ - EZA ruft "Curry Chutney" zurüc... +++ - Martin Matthias Kaindl mit Gro... +++ - 18-Jähriger in Gnigl brutal ni... +++ - Salzburger Quehenberger Logist... +++ - Köstendorf: Burschen vorm Kiff... +++ - Salzburg auf Kurs bei selbstge... +++ - Salzburg laut Greenpeace-Umfra... +++ - Koalition: Haslauer von Absage... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen