45-Jähriger onaniert in Innenstadt: Sexuelle Belästigungen geklärt

Die Polizei konnte nun mehrere Fälle sexueller Belästigung klären.
Die Polizei konnte nun mehrere Fälle sexueller Belästigung klären. - © Bilderbox
Immer wieder wurden Mädchen und Frauen von einem 45-Jährigen in der Stadt Salzburg sexuell belästigt. Jetzt wurde der Mann ausgeforscht.

Der Salzburger saß laut Angaben der Polizei zu den Tatzeiten im Oktober 2016 und Februar 2017 nackt in seinem Fahrzeug und onanierte. Die Tatorte befanden sich in immer in der Salzburger Innenstadt an frequentierten Straßen.

Drei Mädchen beobachten Mann beim Onanieren

Drei Mädchen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren sahen dabei den Mann und informierten die Polizei. Die Kriminalisten zeigen den 45-Jährigen jetzt aufgrund des Verdachts der sexuellen Belästigung in fünf Fälle an.

Der Salzburger ist nicht geständig und gibt an, bereits vor Jahren fälschlicherweise verdächtigt worden zu sein, heißt es in einer Aussendung der Polizei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Budgetvoranschlag 2018: Schuld... +++ - Maria Alm: Dachstuhl in Brand +++ - Salzburger Grenzfall: Ischlerb... +++ - Wetterumschwung am Wochenende ... +++ - Gewaltsamer Einbruch in Flachg... +++ - Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++ - Katschbergstraße wird saniert:... +++ - Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Prozess gegen 34-jährigen Terr... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen