47-jähriger Skifahrer bei Kollision mit Skidoo verletzt

Der Einheimische musste mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)
Der Einheimische musste mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen werden. (Symbolbild) - © Bilderbox
Schwer verletzt wurde am Dienstagvormittag ein 47-jähriger Skifahrer im Skigebiet Leogang (Pinzgau). Er war mit einem Motorschlitten der Pistenrettung kollidiert.

Der Unfall ereignete sich  gegen neun Uhr vormittags. Wie die Polizei mitteilte, dürfte es an einer Geländekante zum Zusammenstoß gekommen sein. Der 47-Jährige aus Saalfelden erlitt dabei schwere Verletzungen am Knie. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 27-jährige Fahrer des Skidoos blieb unverletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen