47-jähriger Skifahrer bei Kollision mit Skidoo verletzt

Der Einheimische musste mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)
Der Einheimische musste mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen werden. (Symbolbild) - © Bilderbox
Schwer verletzt wurde am Dienstagvormittag ein 47-jähriger Skifahrer im Skigebiet Leogang (Pinzgau). Er war mit einem Motorschlitten der Pistenrettung kollidiert.

Der Unfall ereignete sich  gegen neun Uhr vormittags. Wie die Polizei mitteilte, dürfte es an einer Geländekante zum Zusammenstoß gekommen sein. Der 47-Jährige aus Saalfelden erlitt dabei schwere Verletzungen am Knie. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 27-jährige Fahrer des Skidoos blieb unverletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Dachstuhl brennt in Bürmoos +++ - Wahlergebnis komplett - Wahlbe... +++ - Oberndorf: Gescheiterte Diebe ... +++ - Beliebteste Therme Österreichs... +++ - Kuhstall geht ans schnelle Net... +++ - Vier Landeswahlen: 2018 wird d... +++ - Muli stürzt in Großarl ab: Unf... +++ - Endgültiges Nationalratswahl-E... +++ - Das bietet das Winterfest in d... +++ - Ski amade: Tageskarten werden ... +++ - Bad Gastein: Polizei fasst Tee... +++ - Sexuelle Übergriffe am Arbeits... +++ - Neue Kehrmaschine für Salzburg... +++ - Transportaufkommen auf österre... +++ - Kaltfront bringt Abkühlung nac... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen