Mehr Nachrichten aus Pongau
Akt.:

5-Sterne-Hotel “Jagdgut Wachtelhof” in Hinterthal eröffnet

Ein Zimmer des 5-Sterne-Hotels. Ein Zimmer des 5-Sterne-Hotels. - © Jagdgut Wachtelhof
Das 5-Sterne-Hotel Jagdgut Wachtelhof in Hinterthal am Hochkönig öffnete am 16. Dezember seine Pforten. Das privat geführte Skirefugium lässt keine Wünsche offen.

Korrektur melden

Das Jagdgut Wachtelhof ist ein privat geführtes Hotel auf 5 Sterne-Niveau. Der florentinische Stararchitekt Michele Bönan zeichnet sich gemeinsam mit seiner Gattin Christine für die Architektur und das Design des „Jagdgutes Wachtelhof“ verantwortlich. Der renommierte Architekt entwarf nebst Schwesterhotel Heidelberg Suites auch andere international bekannte Hotels wie das J.K Capri und die Lugarno Hotels /Villa Tornabuoni in Florenz sowohl als auch das Casa Tua sowie das Cipriani in Miami. Die Zimmer und Suiten des Jagdgut Wachtelhof bestechen durch ihre natürliche Eleganz, die Luxus und Behaglichkeit gleichermaßen miteinander verbinden. Edle Hölzer, warme Naturtöne, fließende Stoffe, weiche Kuschelelemente gepaart mit alpenländischen Designelementen spiegeln den traditionellen Charakter des familiengeführten, privaten Hauses wieder. Großen Wert wurde auf die Verwendung von umweltverträglichen Materialien und natürliche Baustoffe gelegt. Alle Zimmer und Suiten verfügen über einen fantastischen Blick auf die Berge und können durch Verbindungstüren erweitert werden. Sie eignen sich deshalb besonders für Familien. Fast alle Zimmer sind mit Kamin ausgestattet und haben einen eigenen Zugang zum Balkon. Österreichische Nostalgie, alpenländisches Flair und traditionelle Bergarchitektur spiegeln sich in allen Teilen des Hauses wieder. Wohlig warme Kamine, eine schöne Bibliothek, kuschelige Sofas – auf eine familiäre Atmosphäre in Luxus-Ambiente wurde allergrößten Wert gelegt.

Jagdgut Wachtelhof: Lage und Umgebung

Das familiengeführte Designhotel „Jagdgut Wachtelhof“ liegt inmitten der fantastischen Bergkulisse und des Dorfzentrums in Hinterthal am Fuße des Hochkönigs. Die Städte Salzburg und Kitzbühel liegen rund 60 Autominuten entfernt. Hinterthal ist eine Ganzjahresdestination und ist sowohl im Sommer als auch Winter ein Erlebnis. Im Winter locken 150 Kilometer Pisten; im Sommer rund 350 Kilometer gut ausgebaute Wanderwege.

• Airport (Flughafen Salzburg): 42 km

• Bahnhof (Saalfelden): 14 km

• Airport (Flughafen München): 200 km

  Website: www.hotelwachtelhof.at



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Hotel Sans Souci Wien unter den Top 10 der “Best Gay Friendly Hotels” in Europa
Das Wiener Hotel "Sans Souci" hat es unter die Top 10 der "Best Gay Friendly Hotels" in Europa geschafft. Toleranz im [...] mehr »
Tipps zum Handgepäck im Flugzeug: Hohe Aufpreise vermeiden
 Wer nur einen Kurztrip plant, will meist den großen Koffer und lange Schlangen beim Check-In vermeiden und packt [...] mehr »
Deutsche Fernbus-Anbieter fahren auch ab Österreich: FlixBus startet in Wien
Nachdem der deutsche Marktführer MeinFernbus im Juni neue Verbindungen für Österreich präsentiert hat, zieht nun die [...] mehr »
Ebner’s Waldhof am See: Auf zwei Rädern über Stock und Stein
EOb Stahlwadeln oder Freizeitradler: In der Fuschlseeregion (Salzburg Land) liegen höchst verlockende Ziele für [...] mehr »
Flugreise mit Hund und Katze: Tipps für das Fliegen mit Haustieren
Die schönste Zeit des Jahres steht bevor - und für viele Heimtierhalter ist ganz klar: Bello und Minka müssen mit. [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren