Pkw stürzt in Unken über Abhang

Akt.:
Der Pkw stürzte über einen Abhang.
Der Pkw stürzte über einen Abhang. - © FF Unken
Über einen steilen Abhang hat sich am Samstagnachmittag in Unken (Pinzgau) der Pkw eines 79-Jährigen mehrfach überschlagen. Er sowie seine 59-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Beide musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach St. Johann in Tirol geflogen werden.

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, war der 79-Jährige auf dem Hochalm-Genossenschaftsweg bergwärts unterwegs. Als ihm auf dem nicht asphaltierten, einspurigen Weg, mehrere hundert Meter unterhalb der Hochalm ein Fahrzeuglenker entgegen kam, wollte er zurücksetzen. Dabei kam er mit seinem Pkw über den Fahrbahnrand und stürzte mehrmals überschlagend den Abhang hinunter. Erst nach ca. 30 Metern kam das total beschädigte Auto auf den Rädern zum Stillstand.

Zwei Schwerverletzte bei Pkw-Absturz in Unken

Die beiden Pkw-Insassen erlitten laut ersten Informationen schwere Verletzungen. Sie mussten in das Krankenhaus nach St. Johann in Tirol geflogen werden. Die Feuerwehr aus Unken übernahm die Bergung des Pkw und die anschließenden Aufräumarbeiten. 19 Mann waren im Einsatz. Auch die benachbarte Feuerwehr Lofer war alarmiert worden, die Florianis wurden aber nicht mehr benötigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++ - St. Georgen: Florianis retten ... +++ - Schwerpunktkontrollen in der S... +++ - Riskante Überholmanöver: Zwei ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen