51-Jähriger in Swimmingpool in Kärnten ertrunken

Akt.:
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät - © APA (Webpic)
Ein 51-jähriger Mann ist am Sonntag in einem Swimmingpool in Straßburg (Bezirk St. Veit an der Glan) ertrunken. Zwei befreundete Ehepaare hatten eine Pool-Party veranstaltet. Der 51-Jährige hielt sich dabei eine Zeit lang alleine im Garten des Hauses auf. Er wurde vom zweiten Ehemann (48) bewusstlos im Swimmingpool treibend aufgefunden. Dieser barg den Verunglückten und begann mit der Reanimation.

Der Verunglückte wurde in der Folge von den Einsatzkräften der Rettung und vom Notarzt versorgt. Für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: 35-Jährige bei Sturz... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen