5,24 Promille: Mann sprengt Kloschüssel in Bayern

Akt.:
4Kommentare
Mit einem Böller hat der Mann die Kloschüssel zerstört (Symbolbild).
Mit einem Böller hat der Mann die Kloschüssel zerstört (Symbolbild). - © Bilderbox
Mit 5,24 Promille intus sprengte ein 26-Jähriger in einer Disco in Bayern am Samstag eine Kloschüssel mit einem Böller in die Luft.

Gegen 1 Uhr hat der Betrunkene einen Böller in das Herren WC gelegt und so eine Kloschüssel in ihre Einzelteile zerlegt. Bei der bayerischen Polizei sorgte der Zwischenfall für Verwunderung: Für einen weniger trinkfesten Menschen ist ein Promillewert von 3,5 bereits lebensbedrohlich.

Kloschüssel gesprengt: 500 Euro Schaden

Ob der sich 26-Jährige noch an die Tat erinnern kann, darf also bezweifelt werden. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro, berichtet die Tiroler Tageszeitung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Ab 2019 drei Krabbelgruppen in... +++ - Dachstuhlbrand in Anif-Niedera... +++ - Mit dem Hund auf Urlaub: Öster... +++ - 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel