5,24 Promille: Mann sprengt Kloschüssel in Bayern

Akt.:
4Kommentare
Mit einem Böller hat der Mann die Kloschüssel zerstört (Symbolbild).
Mit einem Böller hat der Mann die Kloschüssel zerstört (Symbolbild). - © Bilderbox
Mit 5,24 Promille intus sprengte ein 26-Jähriger in einer Disco in Bayern am Samstag eine Kloschüssel mit einem Böller in die Luft.

Gegen 1 Uhr hat der Betrunkene einen Böller in das Herren WC gelegt und so eine Kloschüssel in ihre Einzelteile zerlegt. Bei der bayerischen Polizei sorgte der Zwischenfall für Verwunderung: Für einen weniger trinkfesten Menschen ist ein Promillewert von 3,5 bereits lebensbedrohlich.

Kloschüssel gesprengt: 500 Euro Schaden

Ob der sich 26-Jährige noch an die Tat erinnern kann, darf also bezweifelt werden. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro, berichtet die Tiroler Tageszeitung.

Leserreporter
Feedback


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel