63 Prozent der Wirte für jetzige Raucherregelung

Akt.:
Gastronomen wollen an aktueller Regelung festhalten
Gastronomen wollen an aktueller Regelung festhalten - © APA (Pfarrhofer)
63 Prozent der Gastronomen haben sich bei einer Umfrage des Marketingforschungsinstitutes Eyett im Auftrag der Wirtschaftskammer (WKÖ) für eine Beibehaltung der derzeitigen Raucherregelung in Lokalen ausgesprochen. Dieser Wert ist über die vergangenen Jahre konstant geblieben, betonte die Wirtschaftskammer am Donnerstag in einer Aussendung.

Wie die Umfrage unter 503 Wirten (repräsentativ) von dieser Woche zeigt, sei die Zustimmung für eine Beibehaltung im Bereich der Unterhaltungsgastronomie mit rund 72 Prozent besonders hoch. Bars, Pubs, Diskotheken und ähnliche Lokale wären von dem ab 1. Mai 2018 in Kraft tretenden Rauchverbot auch am stärksten betroffen.

Die aktuelle Regelung zur Raumabtrennung “hat sich in der Praxis bewährt”, meinte der Obmann des Fachverbandes Gastronomie in der WKÖ. Aus Sicht der Gastronomen gebe es keinen Grund, davon abzuweichen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Quehenberger Logist... +++ - Köstendorf: Burschen vorm Kiff... +++ - Salzburg auf Kurs bei selbstge... +++ - Salzburg laut Greenpeace-Umfra... +++ - Koalition: Haslauer von Absage... +++ - Föhnsturm-Bilanz in Salzburg: ... +++ - E-Auto-Ladestationen und schne... +++ - Schädliches Babyspielzeug: Sec... +++ - Kinderspielzeug: Bei Kugelbahn... +++ - Nach Leichenfund in Mattsee: K... +++ - Schussattentat in Ungarn: Verl... +++ - Weihnachtsbaum-Vergleich: Prei... +++ - So geht die perfekte Rettungsg... +++ - Weiße Weihnachten 2017: So ste... +++ - Neue Krampuspass in Berndorf m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen