71-jähriger Salzburger verstirbt nach Badeunfall im Abtsee

Akt.:
Trotz der raschen Reaktion seiner Helferinnen erlag der Salzburger den Folgen des Badeunfalls.
Trotz der raschen Reaktion seiner Helferinnen erlag der Salzburger den Folgen des Badeunfalls. - © BRK/BGL
Jener 71-jährige Salzburger, der am Montag nach einem Badeunfall am Abtsee bei Laufen (Lkr. BGL) aus dem Wasser gerettet und reanimiert wurde, verstarb in der Nacht auf Mittwoch im Klinikum Traunstein.

Der Salzburger wurde von seiner Frau und weiteren Helferinnen aus dem Wasser gezogen. Sie leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Notruf. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Traunstein gebracht, wo er in der Nacht auf Mittwoch an den Folgen des Badeunfalls verstorben ist, wie das Landeskriminalamt Traunstein auf Nachfrage SALZBURG24 bestätigte.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++ - Katschbergstraße wird saniert:... +++ - Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Prozess gegen 34-jährigen Terr... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++