71-jähriger Salzburger verstirbt nach Badeunfall im Abtsee

Akt.:
Trotz der raschen Reaktion seiner Helferinnen erlag der Salzburger den Folgen des Badeunfalls.
Trotz der raschen Reaktion seiner Helferinnen erlag der Salzburger den Folgen des Badeunfalls. - © BRK/BGL
Jener 71-jährige Salzburger, der am Montag nach einem Badeunfall am Abtsee bei Laufen (Lkr. BGL) aus dem Wasser gerettet und reanimiert wurde, verstarb in der Nacht auf Mittwoch im Klinikum Traunstein.

Der Salzburger wurde von seiner Frau und weiteren Helferinnen aus dem Wasser gezogen. Sie leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Notruf. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Traunstein gebracht, wo er in der Nacht auf Mittwoch an den Folgen des Badeunfalls verstorben ist, wie das Landeskriminalamt Traunstein auf Nachfrage SALZBURG24 bestätigte.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++ - L270: Motorradfahrer zwischen ... +++ - Bergsteiger stürzt am Watzmann... +++ - Puch: 33-Jähriger zerstört Bür... +++ - Verletzte bei Abstürzen mit Gl... +++