77-Jährige verirrte sich mit Auto im Kurpark Baden

Eine 77-Jährige hat sich am Montag mit ihrem Auto im Kurpark Baden verirrt. Die Pensionistin hatte kurz nach Mittag einen Notruf abgesetzt, weil sie sich mit ihrem Pkw mit defekter Kupplung im Wald verfahren hatte, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando am Mittwoch. Stadtfeuerwehr-Mitglieder schoben den nur mehr rollfähigen Wagen auf einem schmalen Wanderweg bergauf und schleppten ihn dann ab.

Da die Frau nicht wusste, wo sie sich im weitläufigen Kurpark befand, wurde sie per Telefon zu einem Treffpunkt mit der Feuerwehr gelotst. Weil kein Zufahren mit einem Einsatzfahrzeug möglich war, gelangten die Helfer zu Fuß zum Auto mit Mödlinger Kennzeichen. Der Wagen musste mit Muskelkraft über einen Waldweg mit mehreren Engstellen geschoben werden, bevor er von einem breiteren Hauptweg vom Einsatzfahrzeug zu einem Parkplatz geschleppt werden konnte. Nach rund eineinhalb Stunden war die körperlich sehr anstrengende Bergung für die zwölf Feuerwehrleute beendet.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen