8.260 Fahrzeuge in Österreich von VW-Rückruf betroffen

Akt.:
Modelle Tiguan und Touran betroffen
Modelle Tiguan und Touran betroffen - © APA (AFP)
VW ruft 700.000 Fahrzeuge in die Werkstätten, in Österreich sind davon 8.260 Autos betroffen. Konkret sind dies 6.680 Tiguan und 1.580 Touran, so Generalimporteur Porsche Austria am Dienstag zur APA. Die Kunden werden über den Rückruf schriftlich informiert. Grund des Rückrufs ist eine Lichtleiste am Panoramadach, in die Feuchtigkeit eindringen und zu einem Kurzschluss führen kann.

Betroffen sind Fahrzeuge der aktuellen Modellgeneration, die bis zum 5. Juli hergestellt wurden. Erstes Zeichen eines Kurzschlusses ist, dass die Ambientebeleuchtung ausfällt, so VW.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Privatinsolvenzen in Salzburg ... +++ - Salzburger Politikwissenschaft... +++ - Busfahrer in Salzburg wegen 23... +++ - Frost in Salzburg: So kalt war... +++ - Salzburger "Organic Warehouse"... +++ - Ikea-Deckenleuchte "CALYPSO" w... +++ - Salzburger baut Cannabis auf B... +++ - Sports Direct wirft weitere Ös... +++ - O-Busfahrer Kopfstoß verpasst:... +++ - Weitere 16 Vögele-Filialen wer... +++ - Salzburgs Radbudget vor möglic... +++ - Mehr Radfahrhaushalte als Auto... +++ - Hotelturm am Salzburger Hauptb... +++ - Info-Sperre: Laut Salzburger P... +++ - Staatssekretärin Edtstadler: "... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen