81-jährige Pensionistin von Bus erfasst

Eine Pensionistin wurde bei einem Unfall verletzt.
Eine Pensionistin wurde bei einem Unfall verletzt. - © Bilderbox
Ein Bus hat am Montag eine Pensionistin im oö. Mondsee zu spät gesehen und angefahren. Sie erlitt zahlreiche Verletzungen.

Montagmittag fuhr in Mondsee ein 46-jähriger Buslenker mit einem voll besetzten Omnibus von der B154 kommend in die B151 ein.

Pensionistin zu Boden gestoßen

Dabei bemerkte er zu spät, dass eine 81-jährige Pensionistin aus St. Lorenz hinter einem entgegenkommenden Omnibus über die Fahrbahn ging, so die Polizei in einer Aussendung. Der Buslenker leitete noch eine Vollbremsung und Ausweichmanöver ein, erfasste jedoch mit der Front die Fußgängerin und stieß diese zu Boden.

Die 81-Jährige erlitt zahlreiche Frakturen, Prellungen und Abschürfung und wurde nach Erstversorgung in das LKH Salzburg eingeliefert.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pfefferspray-Attacke bei versu... +++ - Seekirchen: Mann mit über 100 ... +++ - Kandidaten für Nationalratswah... +++ - Niki braucht offenbar millione... +++ - Schwerer Motorradunfall auf B1... +++ - "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen