Quad stürzt über Böschung in Leogang ab: 82-Jähriger rettet sich mit Sprung

Akt.:
Das Quad stürzte rund 80 Meter über die Böschung hinab.
Das Quad stürzte rund 80 Meter über die Böschung hinab. - © Feuerwehr Leogang
In womöglich letzter Sekunde rettete sich Freitagvormittag ein 82-Jähriger mit einem beherzten Sprung von seinem Quad, das über eine steile Böschung in Leogang (Pinzgau) abstürzte.

Der 82 Jahre alte Mann kippte mit dem Quad in einer Kurve auf einem Bauernhof um, berichtet die Polizei.

Quad stürzt rund 80 Meter ab

Das Fahrzeug stürzte dann etwa 80 Meter über eine steile Böschung ab. Bei seinem Sprung vom Quad zog sich der Pensionist Blessuren zu, die im Spital in Zell am See behandelt wurden. Die Freiwillige Feuerwehr Leogang rückte mit 13 Mann sowie drei Fahrzeugen an und übernahm die Bergung des Quads.

Die Feuerwehr Leogang und der Löschzug Hütten rückten aus. / FF Leogang Die Feuerwehr Leogang und der Löschzug Hütten rückten aus. / FF Leogang ©

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich hält EU-Rekord bei ... +++ - So aktiv sind Menschen im Schl... +++ - Winterreifenpflicht bei Eis un... +++ - Mord in Zell am See: Verbindun... +++ - Salzburger (15) in Alpenstraße... +++ - Krampusmasken-Ausstellung und ... +++ - Sonne, Wolken, Regen, Sturm: B... +++ - 4.000 Schützen und Musikanten ... +++ - Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen