83-jähriger Geisterfahrer bei Unfall in Südtirol gestorben

Ein 83-jähriger Geisterfahrer hat am Donnerstag auf der Schnellstraße Meran-Bozen (MeBo) in Südtirol einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der Geisterfahrer war zwischen der Einfahrt Eppan und Terlan frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw geprallte, berichtete die Bozner Berufsfeuerwehr. Für den 83-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer des zweiten Pkw zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Fahrerin eines dritten am Unfall beteiligten Autos wurde ebenfalls verletzt. Beide wurden in das Krankenhaus Bozen eingeliefert. Der Unfall hatte sich gegen 9.15 Uhr ereignet, bis 12.00 Uhr musste die Straße komplett gesperrt werden. Ein ausgedehnter Stau war laut Berufsfeuerwehr die Folge.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Was bringt die Stromzukunft in... +++ - Bramberg: Crash auf B165 forde... +++ - Ladendieb wird gestellt und ti... +++ - Das war das Pipifein im City B... +++ - Faistenau: 61-Jähriger stürzt ... +++ - Neumarkt: Unbekannte randalier... +++ - Pflegeregress: 362 Mio. Euro M... +++ - Caritas: Salzburger Logistikze... +++ - Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad... +++ - ÖVP-Haslauer: "Rauchverbot kom... +++ - Cannabis, Crystal-Meth, Ecstas... +++ - Breitband-Vollversorgung: Inve... +++ - Kältewelle lässt Salzburger Se... +++ - Salzburgs Kreative feiern "Nac... +++ - "Schatz" bzw. "Schatzi" belieb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen