87-Jährige nach Unfall auf Zebrastreifen in Linz gestorben

Eine 87-Jährige ist nach einem Unfall am vergangenen Donnerstag in Linz am Montag ihren lebensgefährlichen Verletzungen erlegen. Eine 82-jährige Autofahrerin hatte die Fußgängerin offenbar übersehen und niedergestoßen. Die Frau fiel mit dem Hinterkopf auf den Asphalt und wurde in das Kepler Universitätsklinikum eingeliefert. Dort verstarb sie wenige Tage nach dem Unfall.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen