Kärnten: 89-Jährige überfuhr versehentlich Ehemann

Akt.:
Tragischer Einsatz in Kärnten.
Tragischer Einsatz in Kärnten. - © Bilderbox
Eine 89 Jahre alte Klagenfurterin hat am Dienstag beim Ausparken aus der Tiefgarage ihren 88 Jahre alten Ehemann überfahren und tödlich verletzt. Laut Polizei hatte er das Garagentor gerade wieder verschlossen, als er am Weg zur Beifahrertür vor dem Auto stürzte.

Die Lenkerin erschrak darüber so sehr, dass sie anstelle des Brems- das Gaspedal drückte, mit Vollgas wegfuhr und den Ehemann überrolle.

Feuerwehr barg 88-Jährigen tot

Der 88-Jährige kam unter dem Fahrzeug zu liegen. Die Frau schlug bei einer Nachbarin Alarm. Die Feuerwehr barg den Mann, der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Pensionisten feststellen. Die schwer geschockte Lenkerin wurde vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: Person von Heuballen... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen