91-Jährige raste in OÖ mit Auto in Fußgängergruppe

Akt.:
Oberösterreicherin raste durch Gastgärten
Oberösterreicherin raste durch Gastgärten
Eine 91-jährige Oberösterreicherin ist am Freitag in Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) mit dem Auto in eine Fußgängergruppe gerast. Dabei erlitt eine 68-jährige Touristin aus Thüringen schwere Verletzungen, ihr 70-jähriger Ehemann wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Die betagte Unfallverursacherin blieb unverletzt, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mit.


Gegen 9.45 Uhr verlor die 91-Jährige auf dem Mondseer Marktplatz die Kontrolle über den Pkw und fuhr durch die Gastgärten eines Hotels und einer Pizzeria. Dabei riss sie mehrere Tische und Stühle sowie die Markise samt Aufbau des Lokals um. Das deutsche Ehepaar wurde erfasst, andere Personen kamen mit dem Schrecken davon. Die Höhe des Sachschadens war vorerst nicht bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++ - Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++ - Zehn Gebote für Schwammerlsuch... +++ - Crashtest: Diese Autos bekomme... +++ - 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++ - Mondfinsternis und beste Marss... +++ - Autofahrer kracht gegen neue P... +++ - Sepp Schellhorn löst Wahlkampf... +++ - "Tradition mit Twist": Das sin... +++ - Forstarbeiter in Leogang Finge... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen