99,72 Prozent der Sirenen einwandfrei

Akt.:
Kaum Ausfälle bei Sirenenprobe
Kaum Ausfälle bei Sirenenprobe
8.203 Sirenen in Österreich sind am Samstag im Rahmen eines Zivilschutz-Probealarms auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet worden, 99,72 Prozent funktionierten einwandfrei. Das berichtete das Innenministerium. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr wurden nach dem Signal “Sirenenprobe” die drei Zivilschutzsignale “Warnung”, “Alarm” und “Entwarnung” ausgestrahlt.


Der Probealarm diente der Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, zugleich soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. Keine Ausfälle gab es im Burgenland, Bestwerte wurden auch aus Oberösterreich (einen Ausfall bei 1.430 Sirenen), aus Niederösterreich (drei Ausfälle bei 2.450 Sirenen) und Tirol (zwei Ausfälle bei 963 Sirenen) gemeldet.

Allgemein lagen die Ausfälle in den Bundesländern bei lediglich 0,28 Prozent (2013 bei 0,32 Prozent). Notwendige Wartungs-und Reparaturarbeiten werden unmittelbar in die Wege geleitet, hieß es aus dem Ministerium.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter beim Eu... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen