A. Zverev als fünfter Spieler für ATP Finals qualifiziert

Akt.:
Zverev fixierte Teilnahme
Zverev fixierte Teilnahme - © APA (AFP)
Alexander Zverev hat am Freitag mit dem Halbfinal-Einzug beim Masters-1000-Turnier in Shanghai als fünfter Spieler das Ticket für die ATP World Tour Finals gelöst. Der 21-jährige Deutsche qualifizierte sich nach Rafael Nadal, Novak Djokovic, Juan Martin Del Potro und Roger Federer für das lukrative und prestigeträchtige Saison-Abschlussturnier in der Londoner O2-Arena (11. bis 18. November).

“Es ist toll, es wieder offiziell geschafft zu haben und wieder ein Teil der besten acht zu sein”, freute sich Zverev. “Jeder hat dieses Ziel am Beginn der Saison”, erläuterte der Deutsche in einer ATP-Aussendung. Für ihn ist das “Masters” ähnlich wichtig wie ein Grand-Slam-Turnier. “Es ist eines der prestigereichsten Events, das wir haben. Allein schon dabei zu sein, ist eine Ehre.” Zverev ist der erste Deutsche seit Boris Becker (1985-92, 1994-96), der zumindest zweimal in Folge die Qualifikation geschafft hat. Im Vorjahr hatte er sich als erster Deutscher seit Rainer Schüttler (2003) qualifiziert.

Die nächsten Anwärter im Race to London sind nun Marin Cilic, Kevin Anderson und Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem als aktuell Achter. Die größte Gefahr für Thiem droht aktuell vom Japaner Kei Nishikori, der ihn mit einem Turniersieg in Shanghai überholen könnte.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++ - ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison f... +++ - 13 Angeklagte in Salzburger Dr... +++ - Einbrecher in der Stadt Salzbu... +++ - Eben: Dachstuhlbrand aufgrund ... +++ - Aquarell mit SS-Runen in Salzb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen