A1: Kleintransporter auf Raststation Söllheim in Flammen

Akt.:
In Flammen aufgegangen ist am Mittwochvormittag ein Kleintransporter auf der Raststation Söllheim (Flachgau) an der Westautobahn (A1). Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen des Feuers auf den mit Reifen vollgepackten Laderaum verhindern. Verletzt wurde niemand, informierte die Polizei auf SALZBURG24-Anfrage.

Aus unbekannter Ursache fing der Kleintransporter aus der Schweiz am Parkplatz der Raststation plötzlich an zu brennen. Trotz sofortiger Löschversuche des Lenkers sowie weiterer Zeugen stand der Fahrgastraum beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr bereits in Vollbrand.

Kleintransporter vollgepackt mit Reifen

Die Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf den Laderaum glücklicherweise verhindern, denn der Transporter war bis oben hin mit alten Auto- und Fahrradreifen beladen. Der Fahrzeughalter kam mit dem Schrecken davon.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Heinz Nußbaumer (75) im Sonnta... +++ - Ruperti-Stadtfest in Neumarkt +++ - Dorfstraßenfest in Bergheim +++ - Brutale Attacke auf Busfahrer ... +++ - Heute um 3.54 Uhr beginnt der ... +++ - Lkw verliert literweise Treibs... +++ - Salzburger Erzbischof Lackner ... +++ - Windspitzen bis zu 120 km/h: S... +++ - Drei Radfahrer bei Unfällen in... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizis... +++ - Auffahrunfall mit mehreren Aut... +++ - Räuber beißt Opfer in Salzburg... +++ - SPÖ-Spitzen machen Rendi-Wagne... +++ - 42. Rupertikirtag in Salzburg ... +++ - Quad stürzt über Böschung in L... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen