A1: Stau vor Baustelle auf Salzachbrücke

Akt.:
42Kommentare
Gebaut werden sollte in der Nacht.
Gebaut werden sollte in der Nacht. - © FMT-Pictures/MW
Bis Ende August dauern die Sanierungsarbeiten auf der Westautobahn (A1) an der Salzachbrücke in Salzburg an. Am Montag sorgte die Baustelle für einen Mega-Stau im Frühverkehr – und das obwohl nur in der Nacht gebaut werden soll. Weiterhin ist viel Geduld gefragt, denn die Asphaltierungsarbeiten werden noch bis in die Nacht hinein andauern.

Wegen der Verkehrssituation sollten die Bauarbeiten auf der Salzachbrücke ausschließlich in den Nachtstunden durchgeführt werden, wobei zwischen 21 Uhr und 5.30 Uhr eine Fahrspur zur Verfügung steht. Die Asfinag kündigte in einer Pressemeldung im Vorfeld an, dass es durch diese Maßnahme kaum zu Verzögerungen kommen wird.

Diese Rampe ist der Ursprung allen Übels./FMT-Picutres/MW Diese Rampe ist der Ursprung allen Übels./FMT-Picutres/MW ©

A1: Autofahrer stehen vor Baustelle

Am Montag wurden Salzburgs Autofahrer aber eines Besseren belehrt. Die Baustelle dürfte nicht pünktlich um 5.30 Uhr fertig geworden sein und es gab Probleme mit der Rampe, über die die Pkw fahren sollten. Die Autofahrer standen schon gegen 6 Uhr mehrere Kilometer im Stau und hatten einen Zeitverlust von mehr einer halben Stunde. Am Vormittag wuchs der Stau auf bis zu 13 Kilometer an. Am späten Nachmittag waren es noch knapp fünf Kilometer.

Weiterhin viel Geduld gefragt

Zu Verkehrsverzögerungen kam und kommt es aufgrund des Staus auch auf den Ausweichstrecken durch die Stadt und auf der Autobahn-Auffahrt bei Salzburg-Nord. Dort standen die Autofahrer etwa bis zum Kreisverkehr Lengfelden zurück. Weiterhin ist viel Geduld gefragt: Denn die Asphaltierungsarbeiten, die wegen der Rampe zusätzlich durchgeführt werden müssen, werden noch bis in die Nacht hinein andauern. Danach soll der Verkehr mit 60 km/h flüssig fließen können, heißt es.

HIER findet ihr unseren Verkehrsservice in Echtzeit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++ - Stadt Salzburg: Neue Poller in... +++ - Polizei Salzburg warnt vor Mai... +++ - AK-Preisvergleich: Günstigster... +++ - Homophobe Sexualpädagogik an S... +++ - Reisestopp für zahlreiche Zugv... +++ - 13-Jährige in Salzburg gequält... +++ - Rot-Kreuz-Jugendgruppen zeigte... +++ - Großer Finalakt bei Feuerwehrj... +++ - Schlägerei in der Stadt Salzbu... +++
42Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel