A10: Auto brennt auf Raststation im Pongau völlig aus

Das Auto brannte am Rastplatz völlig aus. (Symbolbild)
Das Auto brannte am Rastplatz völlig aus. (Symbolbild) - © Bilderbox
Eigentlich wollte ein 62-Jähriger nur eine Pause auf einer Raststation auf der Tauernautobahn (A10) im Pongau machen. Doch als er am Dienstagabend zu seinem Auto zurückging, stand sein Fahrzeug bereits in Flammen.

Der Urlauber aus Kroatien machte am frühen Abend eine Pause auf der Raststation Tauernalm, teilt die Polizei in einer Aussendung mit. Nachdem er wieder aus dem Tankstellenshop kam und zu seinem Auto ging, brannte es lichterloh.

Feuerwehr löscht Brand auf Raststation

Ein Angestellter der Tankstelle versuchte vergeblich den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Flachau konnten den Brand schnell löschen. Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar. Das Auto brannte komplett aus, verletzt wurde niemand.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Gutes Zeugnis für Salzburgs He... +++ - Für einen fairen und sauberen ... +++ - Nach Raubüberfall auf Wettbüro... +++ - Patientenverfügung: Das sind d... +++ - Zehnjährige Stieftochter missb... +++ - Psychisch kranke Eltern: Theat... +++ - Salzburgs Schüler zweitbeste i... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg k... +++ - Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen