A10: Junge Autolenkerin stürzt bei Puch mit Pkw über Böschung

Akt.:
Die junge Frau hatte großes Glück: Sie blieb unverletzt, auch das Auto wurde bei dem Unfall kaum beschädigt. Die junge Frau hatte großes Glück: Sie blieb unverletzt, auch das Auto wurde bei dem Unfall kaum beschädigt. - © Aktivnews
Die schneeglatte Fahrbahn wurde am Dienstag einer Pkw-Lenkerin bei der Autobahnausfahrt Puch-Urstein zum Verhängnis. Die junge Frau stürzte mit dem Auto über eine zwei Meter hohe Böschung hinunter.

Die Pkw-Lenkerin war am Dienstag gegen 10 Uhr von der A10 bei Puch abgefahren. Nach dem ersten Kreisverkehr verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und stürzte über eine etwa zwei Meter hohe Böschung.

Pkw-Lenkerin bei Crash auf A10 unverletzt

Die junge Autofahrerin hatte großes Glück – sie blieb bei dem Unfall unverletzt, erlitt aber einen Schock. Die freiwillige Feuerwehr Puch übernahm die Absicherung des Verkehrs, der Pkw wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Da das Auto lediglich eine verbeulte Türe hatte, konnte die junge Frau die Fahrt wieder fortsetzen. (Aktivnews)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen