Acht Menschen bei Landstreit in China getötet

Akt.:
Bei einem Streit um ein Bauprojekt sind in Chinas Südwesten acht Menschen getötet worden. Arbeiter bauten an einem Warenhaus und einem Logistikzentrum in der Provinz Yunnan, als es zu einem Konflikt mit Dorfbewohnern kam, wie die Gemeindebehörde am Mittwoch mitteilte. Bei den tödlichen Auseinandersetzungen am Vortag kamen sechs Arbeiter und zwei Dorfbewohner ums Leben. 18 Menschen wurden verletzt.


Die Behördenmitteilung nannte keine Gründe für den Konflikt. Lokalmedien berichteten, dass sich die Anrainer bei dem Bauprojekt übergangen fühlten. Ihrer Meinung nach war ihnen keine ausreichende Entschädigung für ihr Land gezahlt worden. Bereits vor dem tödlichen Konflikt soll es zu Zusammenstößen zwischen Dorfbewohnern und Arbeitern gekommen sein.

In China gibt es immer wieder gewalttätige Auseinandersetzungen um Ländereien. Meist geht es bei den Streitigkeiten um nicht oder zu gering ausgezahlte Entschädigungen. Es sind viele Fälle dokumentiert, in denen Behörden bei Regierungsprojekten große Summen für Anrainer bereitgestellt hatten, diese aber wegen Korruption nie bei den Betroffenen ankamen. Die Zentralregierung versucht seit Jahren erfolglos, das Problem anzugehen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wetter präsentiert sich ab Woc... +++ - Das war das Bartlmä-Fest in Pi... +++ - Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen