Adnet: 13-Jähriger verursacht Brand

Akt.:
Der 13-Jährige wollte sich am Abend ein Essen aufwärmen (Symbolbild).
Der 13-Jährige wollte sich am Abend ein Essen aufwärmen (Symbolbild). - © Bilderbox
Zu einer starken Rauchentwicklung kam es am Montagabend bei einem Brand in Adnet (Tennengau). Ein 13-Jähriger wollte sich Essen wärmen und befeuerte dafür einen Zusatzherd im Keller seines Elternhauses.

Gegen 22.30 machte ein 13-jähriger Schüler in einem Zusatzherd ein Feuer, um sich darauf Essen zu wärmen. Als er kurz den Raum verließ, entzündete sich eine Kuststofftasse, die auf dem Ofen stand, teilte die Polizei mit.

Starker Rauch bei Brand in Adnet

Der Junge konnte die Tasse ins Freie bringen. Der Brand konnte von den Hausbewohnern gelöscht werden. Jedoch waren die Kellerräume und das Stiegenhaus stark verraucht und mussten von der Feuerwehr Adnet mit einem Gebläse belüftet werden. Es wurde niemand verletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Nach Schöffenpanne: Neuerliche... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen