Advent am Wolfgangsee

Akt.:
Vier-Sterne-Hotel "Mohrenwirt" in Fuschl
Vier-Sterne-Hotel "Mohrenwirt" in Fuschl - © Herburger Reisen
Erleben Sie vom 16. bis 18. Dezember mit Herburger Reisen herrliche Weihnachtsimpressionen – mit Besuchen in Salzburg, Bad Ischl und beim idyllischen Adventmarkt in St. Wolfgang am Wolfgangsee.

Bei der Anreise haben Sie nachmittags in Salzburg Zeit zur freien Verfügung, abends erreichen wir das Vier-Sterne-Hotel „Mohrenwirt“ in Fuschl. Tags darauf wartet Bad Ischl, am Abend betreten Sie den idyllischen Adventmarkt in St. Wolfgang durch eines der beiden riesigen Advent-Tore. Die Laternenstraße, die Sie zum Weihnachtsmarkt führt, ist mit hunderten Tannenbäumen festlich geschmückt und mit brennenden Fackeln romantisch beleuchtet.

Abendmenü und Spezialitäten

Auf der Rückfahrt steht noch ein Besuch in Innsbruck auf dem Programm. Inkludierte Leistungen sind die Fahrt im komfortablen Reisebus, 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet, ein fünfgängiges Abendmenü, ein salzburgerisch aufgetischtes Spezialitätenbuffet, eine geführte Fackelwanderung in Fuschl mit Glühwein-Besuch in der Mohrenbar.

WOLFGANGSEE

Termin: Fr., 16.–So., 18. 12. 2011
Preis: 235 Euro
Mehr Informationen:  Herburger Reisen, Dornbirn-Schwefel, Tel. 05572 22415, Messepark, Tel. 05572 29583, Feldkirch, Tel. 05522 90890, Bürs-Zimbapark, Tel. 05552 67930, Bregenz, Tel. 05574 90880, zentrale@herburger-reisen.at, www.herburger-reisen.at

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fünf Verletzte bei Crash in Ab... +++ - Raubüberfall auf Bank am Max-O... +++ - Tennengauer David Wallmann mei... +++ - Fünf Verletzte bei Unfall in A... +++ - Betrunkener schlägt Freundin i... +++ - Woche beginnt in Salzburg noch... +++ - Salzburger Landtagswahl: Trium... +++ - Mutmaßlicher Messerstecher am ... +++ - Winzermarkt lockt zahlreiche W... +++ - 22-Jähriger bei Messerstechere... +++ - Sonntags-Talk mit Werber Thoma... +++ - Fahrübung endet in Kaprun im F... +++ - Alkolenker mit nahezu 2,5 Prom... +++ - Landtagswahl: Wer macht das Re... +++ - 10.000 Salzburger beim "Radfrü... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen