Adventzauber in Hellbrunn eröffnet

Akt.:
Mit großer Lichtshow ist der Hellbrunner Adventzauber am Samstag eröffnet worden.
Mit großer Lichtshow ist der Hellbrunner Adventzauber am Samstag eröffnet worden. - © Neumayr/MMV
Mit einer eindrucksvollen Lichtinszenierung ist am Samstag der Hellbrunner Adventzauber offiziell eröffnet worden. Auch das Wahrzeichen des Adventzaubers, der acht Meter hohe Weihnachtsengel, ist aufgestellt worden. Die 700 Nadelbäume rund um das Schloss sind mit 10.000 Kugeln verziert worden. Der Christkindlmarkt ist bis 24. Dezember geöffnet.

Rund um das Schloss Hellbrunn ist es ab sofort wieder weihnachtlich. Auch die Wasserspiele sind während des Adventmarktes begehbar, die Beleuchtung soll für einen Winterspaziergang der besonderen Art sorgen.

Wichteldorf für Kinder

“Neben hochwertigem traditionellem Kunsthandwerk, alpenländischen Spezialitäten haben wir uns heuer auch wieder etwas Neues einfallen lassen”, erzählt Organisator Josef Gassner: “Wir haben das Programm für die Kleinsten um ein kleines Wichteldorf erweitert. Außerdem gibt einen großen Streichelzoo mit Schafen, Ziegen, Eseln, Kaninchen, Hühnern, Gänsen, Puten und entzückenden Woll- und Minischweinen. Und beim Lager der Müllner Pfadfinder können die Kinder Würstel am Lagerfeuer grillen.” Neu sind auch die “Foto-Points”. Das sind stimmungsvolle Plätze, die sich besonders gut für ein Weihnachtsfoto eignen.

Eintritt am Wochenende

Geöffnet ist der Hellbrunner Advent ab sofort bis 24. Dezember von Montag bis Sonntag. Auch dieses Jahr muss am Wochenende und an Feiertagen wieder Eintritt bezahlt werden. Die Neuerung wurde letztes Jahr eingeführt. Für drei Euro Eintritt bekommen Besucher einen Gutschein für ein Heißgetränk im Wert von 3,50 Euro. Kinder bis sechs Jahre zahlen keinen Eintritt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++ - Schaulustigen droht künftig Ge... +++ - E-Mobilität: IONICA öffnet Pfo... +++ - Pkw stürzt in St. Johann über ... +++ - Nur 27 statt 93 Deutschförderk... +++ - So steht es um den Wolf in Sal... +++ - Trockenheit: "Sonnwendfeuern s... +++ - E-Bike: Akkus vor Hitze schütz... +++ - Abkühlung pünktlich zum Wochen... +++ - Familienauto auf der A10 in Fl... +++ - Gesamt 38 Jahre Haft im Fall R... +++ - Salzburger Rechungshof wird 25... +++ - Generalsanierung des Justizgeb... +++ - Salzburger Jugendliche beim Ol... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen