Alarmstufe 3: Brand einer Sauna in Saalbach-Hinterglemm

Akt.:
Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz.
Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz. - © LFV Salzburg
Alarmstufe 3 löste ein Saunabrand in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) am Dienstagabend aus. Vier Feuerwehren rückten aus, vor Ort konnten die Florianis den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte erheblich sein.

26 Gäste der Pension sind vorsorglich evakuiert worden. Derzeit werden sie in Ersatzquartieren untergebracht.

Starke Rauchentwicklung bei Saunabrand

Gegen 18.30 Uhr wurde offenbar “Brand aus” gemeldet: “Das gesamte Objekt ist allerdings noch stark verraucht, die Feuerwehren führten Lüftungsmaßnahmen unter Atemschutz durch”, heißt es vom Landes-Feuerwehrverband gegenüber SALZBURG24. Die Sauna, aber auch das Inventar und weitere Räumlichkeiten der Pension sind bei dem Brand in Mitleidenschaft gezogen worden.

Technischer Defekt dürfte Brand ausgelöst haben

Der Brand dürfte laut ersten Erhebungen durch einen technischen Defekt entstanden sein, berichtet die Polizei am Mittwochmorgen. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Saalbach, Maishofen, Viehhofen, Zell am See und Saalfelden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Große Unterschiede beim Thema ... +++ - Bisheriger Hitzewelle-Rekord e... +++ - Schusswaffen in Salzburg – Tre... +++ - Mehr Parkplätze am Bahnhof Gol... +++ - Immer mehr Kinder in Salzburg ... +++ - Masern-Epidemie in Europa - So... +++ - Drogenring ausgehoben: Suchtgi... +++ - 8.260 Fahrzeuge in Österreich ... +++ - Sozialbetrug: Schaden im fünfs... +++ - Polizei sucht Zeugen nach Körp... +++ - Mahd in den Naturschutzgebiete... +++ - Müll und Unrat sorgen für Ärge... +++ - Spar rief "S-Budget Vanilleeis... +++ - Ein Schwerverletzter bei Verke... +++ - Mann stiehlt Fahrrad vor Augen... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen