Alexander Rossi fährt anstelle von Bianchi

Akt.:
Herr Rossi sucht sein Glück in der Formel 1
Herr Rossi sucht sein Glück in der Formel 1
Der verunglückte Marussia-Fahrer Jules Bianchi wird am Wochenende beim Grand Prix von Russland durch den US-Piloten Alexander Rossi ersetzt. Das geht aus der offiziellen Teilnehmerliste der Formel-1-Premiere in Sotschi hervor, die der Internationale Automobilverband am Donnerstag veröffentlichte. Rossi wird auf dem neuen Kurs im Olympiapark in Sotschi sein Renndebüt geben.


Teamkollege Bianchi war am vergangenen Sonntag in Suzuka mit seinem Marussia verunglückt. Er liegt mit schweren Kopfverletzungen in Yokkaichi im Krankenhaus.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++ - Katschbergstraße wird saniert:... +++ - Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Prozess gegen 34-jährigen Terr... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen