Mehr Nachrichten aus Pinzgau
Akt.:

Alko-Lenker verursacht Crash in Neukirchen

Ein bei dem Lenker durchgeführter Alkomattest ergab 1,88 Promille Ein bei dem Lenker durchgeführter Alkomattest ergab 1,88 Promille - © salzburg 24
  Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich Montagfrüh in Neukirchen (Pinzgau). Der 26-jähriger Kellner aus Bramberg kam mit seinem Pkw ins Schleudern und prallte gegen ein Brückengeländer. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Korrektur melden

 

Der 26-jähriger Pkw-Fahrer, mit 1,88 Promille im Blut, geriet in Neukirchen mit seinem Auto ins Schleudern und prallte gegen ein Brückengeländer.
Dabei bohrte sich das Brückengeländer von der Beifahrerseite quer durch das Auto.
Der schwer betrunkene Kellner wurde aus dem Auto den Abhang hinunter geschleudert.

Ein vorbeifahrender niederländischer Pkw-Lenker entdeckte den Verletzten, leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte.
Der Verletzte wurde mit offenen Oberschenkelbruch ins Krankenhaus Zell am See gebracht.
Die Feuerwehr Bramberg musste das Brückengeländer abschneiden, um das völlig zerstöre Fahrzeug bergen zu können. Feuerwehr-Kommandant Andreas Hofer sagte zu APA: "Es ist ein Wunder, dass der Mann überlebt hat. Normalerweise kommt man aus so einem Wrack nicht lebend heraus."(APA)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Obertrum: Bankautomat manipuliert
Ein Bankangestellter einer Bank in Obertrum (Flachgau) stellte am Donnerstag morgen eine Manipulation am Kartenschlitz [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren